Sie befinden sich hier:

Corona - neue Regeln für die Volkshochschule


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Dozentinnen und Dozenten,
aufgrund der anhaltend hohen Inzidenzen hat die Landesregierung die Regeln zum Infektionsschutz ab dem 24.11.2021 verschärft.

Für die Teilnahme an unseren allgemeinen Kurs-Angeboten gilt die "3-G-Regel": es haben nur Genesene, Geimpfte oder Getestete Zugang. Strenger geregelt ist der Zugang zu Sport-Angeboten: hier gilt die "2-G-Regel"; nur Geimpfte und Genesene dürfen unsere Sporträume betreten.

Wir bitten Sie um:

  • einen Nachweis über eine zweifache Covid-Impfung (älter als 14 Tage)
  • oder einen Genesungsnachweis (der mindestens 28 Tage bis max. sechs Monate zurückliegt)
  • das Vorlegen eines negativen Corona-Testergebnisses an jedem Kurstag.

Zur Teilnahme an Bewegungs- und Entspannungskursen gilt ab sofort die Regelung 2G – geimpft/genesen. Hier finden Sie ausführliche Informationen der Landesregierung.

In den Innenbereichen der Einrichtungen müssen alle Personen eine medizinische Maske (MNS oder FFP2) tragen. Bitte halten Sie die Schutz-  und Hygieneregeln ein.
Wegen der dynamischen Entwicklung und dadurch auch kurzfristig veränderten Rahmenbedingungen und Vorschriften werden Sie von uns entsprechend informiert.

Persönliche Beratung und Anmeldung ist aktuell nur mit Terminvereinbarung und entsprechend der 3-G-Regel möglich. Sie können uns gern telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.
Ihr VHS Team


Zurück